Spenden für den guten Zweck beim BANCO-BENEFIZ-CUP

Am 28. Juni 2019 lud BANCO in den Golf-Club Widukind-Land ein. In diesem Jahr hatten sich die Geschäftsführer Jürgen Riechmann und Clubmanager Gregor von Hinten einige Neuerungen überlegt. Das Turnier sollte neben dem sportlichen Anreiz auch den guten Zweck unterstützen. Dementsprechend wurde der Kinderschutzbund Minden-Bad Oeynhausen von Jürgen Riechmann mit ins Boot geholt und die Spielform auf ein Teamspiel (Scramble) geändert.

Insgesamt 69 Golferinnen und Golfer folgten der Einladung und traten im 3er Scramble an. Bei besten Wetter- und Platzbedingungen startete der erste Flight um 09:30 Uhr in die Runde und schon im Lauf der ersten Spielpaarungen und Löcher wurde schnell klar, dass neben dem guten Zweck auch die sportlichen Ergebnisse für die Spielerinnen und Spieler im Fokus stehen. Und die von den Ausrichtern gewählte Team-Spielform lud auch dazu ein, gute Ergebnisse zu spielen.

Gegen 18:30 Uhr waren alle Teams wieder im Clubhaus und Jürgen Riechmann und Gregor von Hinten konnten mit der Siegerehrung beginnen. Doch bevor die Spielerinnen und Spieler prämiert wurden, verkündete Jürgen Riechmann noch die Spendensumme von 4.350, - € für den Kinderschutzbund Minden- Bad Oeynhausen.

Die ersten Preise gingen an die Siegerinnen und Sieger der zwei Sonderwertungen. Die erste prämierte Sonderwertung war der „Nearest tot he pin“ an Bahn 2. Diesen sicherten sich Daniela Reinke (96 cm, GC Widukind-Land) und Christopher Muth (138 cm, GC Schaumburg). Beim „Nearest tot he line“ an Bahn 9 schlugen Petra Weber (43 cm, GC Widukind-Land) und Jürgen Heitmann (16 cm, GC Widukind-Land) ihre Bälle am nächsten an die vorgegeben Linie und freuten sich über die Sonderpreise.

Dann konnten die Teampreise in den drei Nettoklassen A, B und C prämiert werden:

Vorgabenklasse C

Platz

Team

Club

Nettopunkte

1.

Peter Schütte

Widukind-Land, GC

 

 

Jörg Riechmann

Widukind-Land, GC

 

 

Dirk Kruse

Widukind-Land, GC

62

2.

Manfred Tiemann

Widukind-Land, GC

 

 

Oliver Schwarze

Schaumburg, GC

 

 

Martin Brandt

Schaumburg, GC

59

3.

Jürgen Marksmann

Widukind-Land, GC

 

 

Renate Lommel

Widukind-Land, GC

 

 

Ben Wadewitz

Bielefelder GC

57

 

Vorgabenklasse B

Platz

Team

Club

Nettopunkte

1.

Manfred Droste

Widukind-Land, GC

 

 

Thomas Matthe

Widukind-Land, GC

 

 

Marion Bischoff

Widukind-Land, GC

54

2.

Lutz Busch

Widukind-Land, GC

 

 

Stephan Anstoetz

Bielefelder GC

 

 

Marie-Luise Bolte-Hagelmann

Widukind-Land, GC

53

3.

Andre Muth

Widukind-Land, GC

 

 

Dr. Werner Muth

Widukind-Land, GC

 

 

Knut Prange

Bielefelder GC

51


Vorgabenklasse A

Platz

Team

Club

Nettopunkte

1.

Christopher Muth

Schaumburg, GC

 

 

Susanne Walter

Schaumburg, GC

 

 

Annette Weiffenbach

Widukind-Land, GC

56

2.

Dr. Frederike Tunkel

Widukind-Land, GC

 

 

Frank Fährenkämper

Widukind-Land, GC

 

 

Anette Fährenkämper

Widukind-Land, GC

54

3.

Anke Dröge

Gütersloh, GC

 

 

Jürgen Riechmann

Widukind-Land, GC

 

 

Dr. Helmut Dröge

Lippischer GC

50

 

Mit insgesamt 42 Bruttopunkten freuten sich die Gesamtsieger Frank Bohnen, Holger Schulz und Michael Joop über den Bruttosieg.

Den Abschluss der Siegerehrung bildete mit der Wertung des Birdie-Pool eine weitere Sonderwertung, bei dem das Team mit den meisten gespielten Birdies den Preis bekommt. Gleich zwei Teams erzielten 7 Birdies. So freuten sich Annette Weiffenbach (GC Widukind-Land), Susanne Walter und Christopher Muth (beide GC Schaumburg) und das Team Frank Bohnen, Holger Schulz und Michael Joop (alle GC Schaumburg) über den gemeinsamen ersten Platz im Birdie-Pool.
 

Jürgen Riechmann bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern und lud zum gemeinsamen Ausklang auf der Clubterrasse ein.

.