NEUBAU
NACH
ABRISS

Neubau der GS Hoya

Nach einer umfassenden Standort- und baulichen Analyse wurde die Entscheidung einvernehmlich gefällt: Die alten Gebäude auf dem Flurstück in Hoya wurden abgerissen und machten Platz für ein modernes, zukunftsfähiges und neues Bankgebäude. Im September wurde nun das Gebäude mit zwei Vollgeschossen neu eröffnet. Während im Erdgeschoss die Bankberatung stattfindet, werden die Räumlichkeiten im Obergeschoss komplett vermietet. Eine Nutzungsvariante, zu der immer mehr Banken übergehen. 

Von vornherein wichtig war eine einheitliche Farb- und Formensprache. Die Sparkasse Nienburg stellt sich koplett neu auf für die Zukunft und auch die weiteren Bauvorhaben sind mit diesem durchgängigen CI gekoppelt. Der Kunde soll in jeder Filiale seine Sparkasse wiederfinden. Ein attraktiver und weithin sichtbarer Markenkontaktpunkt wurde erschaffen. 

SICHTBARER
MARKENKONTAKTPUNKT.

 

Durch die Passagenplanung im SB-Bereich können die Kunden nun von beiden Seiten ihre Bank betreten - sowohl von der Hauptstraße aus wie auch über den neuen Parkplatz auf der Rückseite ist ein ebenerdiger Zutritt möglich. 

Warte- und Servicebereich sind multifunktional nutzbar durch das modulare Mobiliar. Dadurch kann der Bereich auch sehr schnell für Veranstaltungen genutzt und modern umgebaut werden. Die frei buchbaren Beratungszimmer vermitteln immer einen aufgeräumten Eindruck. Und auch für die moderne Kurzberatung wurde eine attraktive Lösung geschaffen. Der Kunde kommte hier gern in seine Bank und die kompetente und persönliche Beratung wird in diesem ländlichen Teil mehr als viel genutzt. Die Sparkasse Nienburg hat genau den richtigen Weg eingeschlagen auf dem Weg in ihre Zukunft! 

BlICK-
KONTAKT