HARMONIE

DER

GEGENSÄTZE

 

SPARKASSE SCHAUMBURG

Ein Gebäude sollte es sein, welches sich trotz seines modernen Erscheinungsbildes harmonisch ins Stadtbild einfügt und nicht nur Raum für Miteinander und Kommunikation schafft, sondern dessen geradlinige und transparente Bauart eine offene und innovative Geschäftsphilosophie repräsentiert.

 

Der ehemalige Gebäudekomplex der Sparkassengeschäftsstelle im Ortskern von Bückeburg war bautechnisch stark sanierungsbedürftig und entsprach auch von den Räumlichkeiten her nicht mehr den Anforderungen an eine moderne und strukturierte Bankfiliale. Nach vielen Überlegungen und diversen Planungsansätzen viel die Entscheidung aus ökonomischen Gründen letztendlich dafür, fast den gesamten Komplex abzureißen und einen zeitgemäßen Neubau zu errichten. Lediglich das neuste Gebäude aus dem Jahr 1994 blieb stehen und wurde mit in die Neuplanung integriert. In Zusammenarbeit zwischen dem Bauherren und BANCO als beauftragen Generalplaner wurde nun ein zukunftsfähiger Gebäudekomplex entwickelt. Als eines der größten Bauvorhaben der Sparkasse Schaumburg sollten mit dieser Maßnahme der Standort Bückeburg und die damit verbundenen Arbeitsplätze langfristig gesichert werden. Alle Gewerke - soweit möglich - wurden an regionale Firmen und Handwerker vergeben. Des Weiteren legte die Bank großen Wert auf Nachhaltigkeit und so wurde von BANCO in Zusammenarbeit mit Spezialfirmen ein System entwickelt, welches Kühlung und Beheizung komplett über regenerative Energien - in diesem Fall Geothermie - abdeckt.

TRADITION

TRIFFT

MODERNE

Unmittelbar neben dem historischen Rathaus von Bückeburg ist nun ein modernes und geradliniges Gebäude entstanden, welches ganz bewusst einen starken Gegensatz zum Stil der Weserrenaissance der umliegenden Gebäude bildet. Ein zweigeschossiger Glaskubus beherbergt die Kundenhalle. Dieser Glaskubus schiebt sich in einen dreigeschossigen, u-förmigen Baukörper, in dessen oberster Etage sich die bankinternen Büroräume befinden. Ein komplett verglastes Treppenhaus verbindet den Altbau mit dem Neubau und überwindet durch ein raffiniertes Stufensystem die vorhandenen Höhendifferenzen.

 

Als Pendant zum beigefarbenen Naturstein des Rathauses wirkt eine homogene weiße Fassadenfläche mit hochformatigen Fensteröffnungen. Im Kontrast dazu steht eine horizontal gegliederte Fläche aus Schichtstoffplatten, deren quarzfarbene Optik wiederum eine harmonische Farbverbindung zu den Fassaden der umliegenden historischen Gebäude herstellt. Auf Wunsch der Bank wurde diese Materialkombination noch mit einem dunklen Naturstein ergänzt.

 

Beim Betreten der Kundenhalle empfängt die Kunden ein modernes Erscheinungsbild. Transparenz und Offenheit zeigen sich hier nicht nur in der Gestaltung, sondern auch in der Funktionalität. Von der Kundenhalle aus über den gläsernen Aufzug oder die repräsentative Treppe werden die Kunden an der zentrale gelegenen Information bzw. Anmeldung empfangen und entsprechend weitergeleitet. Ein stilvoller Wartebereich mit hellen Loungesesseln und eleganter Kaffeebar lädt zum zwanglosen Verweilen ein.

 

Neue Wege ging die Sparkasse auch bei der Gestaltung des Personalbereichs. Hier überzeugte ein Gestaltungsvorschlag von BANCO zum Thema „Picknick im Grünen“. Frische Grüntöne in Form von großformatigen textilen Drucken an den Wänden, kombiniert mit warmen Holzoberflächen, schaffen den passenden Rahmen für Entspannung und Regeneration während der Arbeitspausen.

 

Auch von Außen ist die Sparkasse Schaumburg schon von Weitem sichtbar. Hier repräsentieren die in Sparkassen-Rot gestrichenen Wände des Aufzugs, die mit horizontalen und vertikal angeordneten Schriftzüge die „Marke Sparkasse“. Vertikal verlaufende Lichtlinien vervollständigen diese „Treppenhaus-Skulptur“ und setzen sie, vor allem bei Dunkelheit in Szene.

 

„Bauhaus kombiniert

mit Weserrenaissance.“

„Auch Geld braucht

ein Zuhause.“

PICKNICK-

PAUSE

 

PROJEKT:

GESAMTFLÄCHE NEU / UMBAU:

 

 

BAU / UMBAUZEIT:

Sparkasse Schaumburg GS Bückeburg

Gesamtfläche Neu-/Umbau: 6.154 m² BGF

davon Nutzfläche in etwa: SB-Bereich: 160 m², Service: 100 m², Backoffice: 840 m²,

Beratung: 600 m²

30 Monate

Kontakten Sie uns:

marketing@banco-gmbh.de

FACTS